Datenerhebungsmethoden

Sind keine oder keine passenden Sekundärdaten verfügbar, müssen Daten neu erhoben werden (Primärdaten). Die Verfahren der Datenerhebung sind: Beobachtung (observation), Befragung (interview, survey research): persönlich, telefonisch, schriftlich. Experiment: Ein Experiment ist eine wissenschaftliche Untersuchung, bei der der Forscher eine oder mehrere unabhängige Variable kontrolliert und manipuliert und die Veränderungen der abhängigen Variablen beobachtet. Fokusgruppe: Eine Fokusgruppe ist eine Gruppe von verschiedenen Personen (6-10), die unter Leitung eines Moderators ein Produkt, ein Unternehmen o.ä. diskutieren. Verhaltensdaten (behavioral data): Scannerdaten, Kaufdaten, Kundendatenbanken.

 

Zuletzt aktualisiert am 10.07.2014 von Administrator.

Zurück

Mehr zum Thema