Double Opt-In

Dem Permission-Marketing liegt ein Opt-In-Prozess zugrunde: Ein Interessent abonniert aktiv einen Informationsdienst. Das Gegenteil – Opt-Out – würde bedeuten, dass ein Unternehmen elektronische Werbung versendet, ohne den Empfänger vorher zu fragen und ihm dann die Möglichkeit bietet, sich auszutragen („Opt-Out“). Single Opt-In bezeichnet das einfache Eingeben einer elektronischen Adresse, an die dann regelmässig Werbung gesendet wird. Dies kann eine E-Mail-Adresse sein oder für SMS-Mitteilungen eine Handynummer. Confirmed Opt-In heisst, dass jede Bestellung eines Informationsdienstes noch einmal bestätigt wird. Dies erzeugt beim Empfänger Vertrauen, dass der Anmeldeprozess erfolgreich war. Double Opt-In erfordert vom Empfänger noch eine zweite Bestätigung des Willens zum Erhalt regelmässiger Informationen. Damit wird sichergestellt, dass es auch wirklich der Empfänger selbst ist, der den Dienst abonniert hat.

 

Zuletzt aktualisiert am 10.07.2014 von Administrator.

Zurück

Mehr zum Thema