Kaufentscheidungsprozess

Man unterscheidet zwischen extensivem, habituellem und impulsivem Kaufentscheidungsprozess. Extensiv: Hierunter versteht man eine Kaufentscheidung, die erst nach sorgfältiger Überlegung zustande kommt. Habituell: Hier regiert die Macht der Gewohnheit, der Aufwand reduziert sich auf die Identifikation der vertrauten und bevorzugten Marke. Impulsiv: Der Kauf erfolgt aus einer bestimmten Situation heraus, ungeplant, keine Alternativevaluierung.

 

Zuletzt aktualisiert am 15.07.2014 von Administrator.

Zurück

Mehr zum Thema