Kaufentscheidungsprozesse, Modell der hierarchischen Abfolge von Wirkungen

Dieses Reaktionsmodell unterteilt den Kaufentscheidungsprozess des Konsumenten in folgende Phasen: Awareness (der Konsument erfährt von einem Produkt), Knowledge (der Konsument erhält Informationen über Art und Eigenschaften des Produktes), Liking (der Konsument entwickelt eine positive Haltung gegenüber dem Produkt), Preference (der Konsument bevorzugt das Produkt gegenüber anderen), Conviction (der Konsument beschliesst, das Produkt zu kaufen), Purchase (der Konsument setzt seinen Beschluss in eine konkrete Kaufsituation um). Die Hierarchie bei geringen Produktinteressen (low-involvement hierarchy) unterscheidet sich vom Grundmodell durch eine zeitliche Vorverlagerung der Kaufentscheidung: Awareness Knowledge Purchase Liking Preference Conviction.

 

Zuletzt aktualisiert am 15.07.2014 von Administrator.

Zurück

Mehr zum Thema