Marketing-Logistik

Auch physische Distribution, Distributionslogistik, Absatzlogistik, umfasst sämtliche Massnahmen, Entscheide und Tätigkeiten, um die Marktleistung physisch vom Produzenten zum Konsumenten zu bringen resp. das Produkt verfügbar zu machen: In der richtigen Qualität, in der richtigen Menge, zum richtigen Zeitpunkt, am richtigen Ort, auf die richtige Weise zu möglichst tiefen Kosten (nach Magiar).

Dabei geht es nicht nur um die reine Güter- und Warenverteilung, sondern um den ganzen Prozess der Leistungstransmission: Von der Auftragsannahme, Auftragsbearbeitung (intern) über Rüst-/Packungsarbeiten und Transport bis zum verkaufsfertigen Produkt im Regal des Handels.

 

Zuletzt aktualisiert am 15.07.2014 von Administrator.

Zurück

Mehr zum Thema