Top of mind awareness

Dieser Begriff wird im Markenaufbau und -management verwendet, um die ausserordentliche Führungsrolle einer Marke im Bewusstsein der Konsumenten darzustellen. Beispiel: Welches Waschmittel fällt Ihnen als erstes ein? Wenn sie jetzt sagen „Persil“, dann ist dieses Produkt für Sie top of mind.

 

Zuletzt aktualisiert am 15.07.2014 von Administrator.

Zurück

Mehr zum Thema